Gemeindeverwaltung
Via Suro 2
CH-7403 Rhäzüns

Tel. 081 - 650 22 22
Fax 081 - 650 22 29

info@rhaezuens.ch


Vormittag
Montag-Freitag
08.00 - 11.30h

Nachmittag
Montag, Mittwoch, Freitag
14.00 - 17.00h
Dienstag, Donnerstag
14.00 - 18.00h

Energiestadt Rhäzüns

News / Aktuelles

Gräberabruf

Der Gemeindevorstand hat beschlossen, sämtliche Gräber des unteren rechten Friedhofteils abzurufen. Die letzten Erdbestattungen in diesem Teil sind im Jahre 1997 erfolgt. Die gesetzliche Mindestdauer der Grabesruhe von 20 Jahren ist somit eingehalten.

Wir bitten die betroffenen Angehörigen, die Grabsteine, Kreuze und Einfassungen auf dem erwähnten Friedhoffeld im nächsten Frühjahr bis Ende April 2018 zu entfernen.

Auf Wunsch werden die Grabmäler und Einfassungen auch durch Herrn Angelo Caluzi, Bildhauer, Rhäzüns, zusammen mit der Werkgruppe der Gemeinde, gegen Rechnungsstellung entfernt. Ein entsprechender Auftrag ist direkt an Herrn Caluzi zu richten.
  
Die betroffenen Angehörigen oder Verwandten werden persönlich über den Gräberabruf benachrichtigt.

20.10.2017

 

Deckreisig

Tannenreisig für die Gräber steht ab Freitag, 27. Oktober 2017 auf dem Friedhof zur Verfügung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dieses Deckreisig nur auf dem Friedhof verwendet werden darf.
Gegen Verrechnung liefern wir Ihnen Tannenreisig auch gerne franco Haus, Bestellungen unter Tel. 078 629 10 47.

20.10.2017

 

Bauausschreibung

Bauherrschaft: M. Alberio und U. Schwitter, Via Puleras 12, 7403 Rhäzüns
Vertretung: ROMA Architektur und Bauleitung GmbH, Felsenaustrasse 25, 7000 Chur
Bauvorhaben: Anbau Wintergarten, Parz. 1840

Endtermin der Einsprache:Öffentlich-rechtlich an den Gemeindevorstand einzureichen bis 2. Nov. 2017.

13.10.2017

 

Ablesen Wasserzähler für die Periode 01. Oktober 2016 bis 30. September 2017

Im Laufe des Jahres ist ein Grossteil der Wasseruhren mit Funkmodulen ausgerüstet worden. Bei diesen Uhren sind die Stände per 30. Sept. bereits erfasst.
Für die restlichen Wasseruhren ist noch eine manuelle Erfassung der Zählerstände notwendig. Im Gegensatz zu früheren Jahren wird diesmal dazu keine Ablesekarte zugesandt. Diese Zählerstände werden durch Werkmeister Markus Caluori in den nächsten Tagen persönlich abgelesen. Die betroffenen Hauseigentümer bitten wir um Verständnis - danke.

13.10.2017

 

Zurückschneiden von Hecken, Sträuchern und Bäumen

Mancherorts ist durch die Bepflanzung die erforderliche Übersicht für die Strassen- und Wegbenützer nicht mehr gewährleistet. Diesbezüglich verweisen wir auf die Bestimmungen der kantonalen Bau- und Strassen-gesetzgebung und insbesondere auf Art. 44 und Art. 49 des kommunalen Baugesetzes.
Gemäss diesen Vorschriften müssen Bauten und Anlagen jeglicher Art sowie Bepflanzungen an Strassen so instandgehalten werden, dass aus ihrem Zustand keine Nachteile und Gefahren für Strassen, Trottoire, Wege (inkl. Beschilderung und Beleuchtung) und deren Benützer entstehen.
Ein Überragen der Pflanzen über die Parzellengrenze zu Verkehrswegen ist höchstens unter Einhaltung eines freien Luftraumes von minimal 4.50 m Höhe zu Strassen und minimal 2.25 m Höhe zu Fuss- und Radwegen möglich.
Gestützt darauf ersuchen wir die Bevölkerung, Lebhecken, Sträucher, Bäume usw. entlang der Verkehrswege sowie den Trottoirs bis spätestens Ende Oktober 2017 zurückzuschneiden.

06.10.2017

 



| Ältere News

 

 

 

 

 

 

 

 

News
Wichtiges

Wichtiges

> GIS Rhäzüns

> Video Rhaezuens

> Tageskarte Gemeinde

> Fahrplan Rhäzüns

> Notfallnummern

> Termine und Events

> Feedback-Formular

> Impressum

Hilfe

> Barrierefreier Zugang

> Sitemap